Ein Viertel Jahrhundert für die Jugend

Gratulation vom Steirischen LRV-Präsident Eduard Hamedl

Diese Arbeit ist nicht mit Gold aufzuwiegen. Seit 1991 widmet sich Walter Eibegger der Jugend und dem österreichischen Radsport.
Über 200 Jugendliche erlernten unter seinen Fittichen das “Einmaleins” des Radsports. Nicht von ungefähr kommt der Ausspruch „Knittelfeld ist die Kaderschmiede des Österreichischen Radsports“.
Walter bekannt als konsequenter, akribischer, systematischer Arbeiter ist längst ein weiterlesen…

Erfolgreich in Bonyhad

tn_pict0252Am Freitag dem 3. April machte sich die Rapso ELITE/U23 Mannschaft bestehend aus Branstätter, Dolleschall, Grünwalder, Kienzel, Pavlic, Ternovsek und Waibel auf den Weg nach Bonyhad (Ungarn) um dort am Ostersamstag bei einem 120km Rennen zu starten.
5 Runden auf hügeligem Terrain waren zu bewältigen. Vom Start weg weiterlesen…

Durchwachsener Start in die Bundesligasaison!

???????????????????????????????Am Sonntag den 22. März begab sich die Elite Mannschaft bestehend aus Lukas Grünwalder, Erik Polansek, Marcel Ternovsek, Patrick Dolleschall, Gregor Pavlic, Mario Kienzl und Christoph Brandstätter nach Leonding. Es stand das erste Bundesligarennen der Saison am Programm.
Pünktlich um 11 Uhr startete das Rennen bei kühlen 6°C jedoch glücklicherweise ohne Regen. Am Start standen weiterlesen…

Training mal anders

1458 km von zu Hause und 39° Celsius Temperaturunterschied war der Ausgang

WanderungUnser jährlicher Jahresabschlussmarsch begann mit einer Temperatur von ca. – 17°C und 80 – 100 km/h Wind im Gleingraben. Ich durfte am 29. Dezember unseren Elitefahrer Christoph Brandstätter, die Junioren Christian Waibel und Christian Dallinger sowie U17 Fahrer Paul Bleyer am ersten Tag vom Gleingraben zum Steinplan führen. Bei guter Marschleistung erreichten wir in ca. 5 ½ Stunden weiterlesen…

Junioren im Schnee

Junioren im SchneeNach dreiwöchiger Gewöhnung an das Laufen, dem Krafttraining und Alternativsportarten starteten wir (drei Junioren, Gursch Maritta und Konditionstrainer Werner Dallinger) den ersten Gewaltmarsch für die Saisonvorbereitung 2015. Es ging von der Lenzalm (3 km unter dem Sommerthörl) über die Schöntalhütte auf die Schöntalhöhe, über den Haubmannkogel, der Dirnberger Höhe zur Eisenbacherhöhe und weiter zur Gaaler Höhe. Der Weg führte uns noch über die Rattenberger Höhe und der Flatschacher Höhe letztendlich zur Schönbergkirche am Red Bull Ring.
Insgesamt bewältigten wir 15 Gipfel und Koten bis weiterlesen…

Gran premio citta de gemona

Christian DallingerAm 28.09.2014 fand das 50. Int. Juniorenrennen “Gran premio citta de gemona” in Italien statt. Mit dabei waren die drei Junioren des Rapso Knittelfelds Waibel Christian, Gursch Georg, Dallinger Christian und weitere vier Fahrer die vom LRV entsendet wurden.
Das Rennen führte über 122km und einem schweren Schlussanstieg mit 1,5km länge und 16% Durchschnittssteigung.
Bis zwei Runden vor Schluss blieb das Feld geschlossen. Am Anfang der vorletzten Runde löste sich eine 15 Mann starke Gruppe, mit dabei auch Christian Dallinger. Er fuhr als Zwölfter und bester weiterlesen…

Platz sieben für Dallinger

Christian DallingerNebel, 8°C und alles nass. Bei diesen Bedingungen fanden die österreichischen Meisterschaften im Bergfahren der Junioren und U17  bei Birkfeld statt. Die 20 km lange Strecke war sehr interessant,  ging es doch gleich vom Start weg stark bergauf,  danach ca. 2 km stark bergab und dann einen Graben geschmiert hinein bis Gasen. Bis dorthin war bis auf zwei Fahrer die das Tempo nicht halten konnten das Feld geschlossen.  Dann trennte sich die Spreu vom Weizen.  Das Feld löste sich rasch auf und es bildeten sich mehrere Gruppen.  Christian Dallinger blieb bis ca. 4 km vor dem Ziel in der Spitzengruppe, konnte jedoch weiterlesen…