Stocker feierte 9. Saisonsieg

Für unsere Nachwuchsathleten ging es zum letzten Rennen des Jahres, dem „Pyramidenkogel Hero“, nach Klagenfurt.
Die 7,2km lange Strecke führte von Reifnitz über Keutschach auf den Pyramidenkogel. Die U-17 starteten gemeinsam mit den Junioren und Elitefahrern. Marco Stocker konnte sich als Gesamtdritter den Sieg in seiner Altersklasse sichern. Er gewann vor den beiden Kärntner Marco Gortischnig (RC KAC) und Simon Schabernig (RC Althofen). Für Marco Stocker war es

der neunte Sieg in dieser Saison.
Der Gesamtsieger hieß Hans-Jörg Leopold, der langjährige Continental-Team Fahrer von WSA ließ sich den Sieg nicht nehmen.
Bei den Frauen musste sich die Rapso Fahrerin Pia-Maria Thoma der Spitzen-Triathletin Lisa Petterer geschlagen geben. Die Vorjahressiegerin war aufgrund der namhaften Konkurrentin mit Platz zwei zufrieden.