Rang fünf für Marco Stocker

In Steinhaus bei Wels wurden die letzten Österreichischen Meisterschaften für den Nachwuchs ausgetragen. Die Straßenmeisterschaften wurden auf einem sieben Km langen kurvigen Rundkurs gefahren. Die U17 hatten 56km zu absolvieren. Marco Stocker, der einige Attacken einleitete, war es nicht möglich dem Feld zu enteilen, dafür waren die Anstiege viel zu kurz. Dreizehn Fahrer traten zum Zielsprint an, der leicht bergauf ging. Marco Stocker musste sich mit Rang fünf zufriedengeben. Der Sieg ging an

Moritz Doppelbauer (OÖ) vor Cian Hampton (Junior Cycling Team) und Simon Schabernig (K).
Paul Leitner wurde 13. bei den U13.
Ebenfalls Rang 13 belegte Mariano Trafler bei den U15 über 35km. Nico Edlinger wurde 27. in dieser Klasse.