Mutige U11

BM Harald Bergmann wünscht den jüngsten Rapso-Fahrern alles Gute

Sehr erfreulich war der Zuspruch bei den U11, wo sich unter den dreizehn Teilnehmern auch fünf aus dem Murtal an den Start wagten.
Für die internationale Besetzung sorgte der Spanier Marcos Ramon. Er reiste mit seinen Eltern extra für diese Rennen aus Laibach an und wurde hinter Thomas Hacker (Graz) Zweiter.
Neben Max Leitner, der

Vierte wurde, platzierten sich auch noch Luca Drittelhuber (6.) Leopold Nestler (8.) Julian Kaltenegger (9.) und Mia Repper (12.) welche alle “zu den mutigen Murtalern” gehören.