Stocker gewinnt ÖM Silbermedaille

Aufgrund der Covid-Krise sind die Radrennen in Österreich sehr spärlich. In Großhartmannsdorf in der Oststeiermark fand das erste Rennen für den Nachwuchs und Amateure statt. Bei diesem Rennen wurden auch gleich die Österreichischen Meister im Einzelzeitfahren 2021 ermittelt.
Marco Stocker konnte bei seinen Leistungen im Vorjahr nahtlos anschließen. Auf der selektiven, 16,4km langen Strecke hatte er im Ziel elf Sekunden Rückstand auf dem Oberösterreicher Paul Viehböck. Rang drei ging an Manolo Wrolich (K).
Mit der Silbermedaille um

den Hals ging es direkt nach der Siegerehrung mit dem Nationalteam weiter nach Tschechien.
Da das Rennen auch für die Landesmeisterschaft gewertet wurde, kam auch noch die Landesmeisterschaftsmedaille in Gold dazu.

Paul Leitner erreichte bei den U13 über 7,8 km Platz vierzehn. Mariano Trafler kam bei seinem ersten Rennen in der Kategorie U15 auf Rang 22.