Jennifer Pesendorfer steigt aufs Rennrad

Nachdem die Eishockeysaison vorbei ist, wird die Fohnsdorferin das „Sommerloch“ mit Radrennen füllen. Für das Multitalent, sie ist neben Eishockey auch noch bei Speedskating in der Österreichischen-Spitze vertreten.

Für Pesendorfer ist es aber nicht der erste Versuch auf dem Rennrad. Bereits 2011 bestritt sie als U14-Mädchen vier Radrennen, wobei sie zweimal am Siegerstockerl ganz oben stand.
Beim Kirschblütenrennen in Wels wird sie

gleich in die höchste Frauenliga, der vom ÖRV neu geschaffen „Frauen-Bundesliga“ einsteigen. Gemeinsam mit Pia Thoma wird sie den Rapsoklub vertreten. Wir wünschen ihr alles Gute.