Saisonrückblick 2020 – Leitner Paul

Paul Leitner hatte wie sein jüngerer Bruder ebenfalls beim Lindwurmkriterium seinen ersten „Rennkontakt“. Er konnte es sich aber nicht aussuchen wo er starten soll, für ihn gab es nur die Klasse U13. Paul, zum Zeitpunkt des Rennes noch keine elf Jahre, wurde gleich in ein richtiges Rennen „hineingestoßen“. Mit sieben Fahrern aus Slowenien

war es besser besetzt als jedes ÖCup-Rennen. Paul schlug sich bravourös und kam zeitgleich mit seinem neuen Teamkollegen Nils ins Ziel. Er startet im nächsten Jahr in der gleichen Klasse.