Slowenische Luft für die Klicnik, Stocker und Sarwari

Um sich auch international zu vergleichen, fuhr der Rapso-Jugendbetreuer Sascha Schimpfhuber mit den beiden U15 Sarwari Shayan und Stocker Marco sowie mit Verena Klicnik zum Rundstreckenrennen nach Komenda (SLO). Die U15-Fahrer hatten am 3 km langen Rundkurs acht Runden zu absolvieren. Die gleiche Distanz legten auch die Mädchen U17 zurück. Starker Regen und die großen Starterfelder waren

eine echte Herausforderung für unsere Athleten.
Marco Stocker belegte mit einer hervorragenden Leistung zeitgleich mit dem Sieger Žak Erzen, Rang vier. Die drei ersten Plätze gingen an die Slowenen.
Shayan Sarwari erreichte in diesem starken Feld Rang siebzehn.
Bei den Mädchen U17 kam Verena Klicnik als Fünfte ins Ziel. Das Rennen gewann die Slowenin Klara Čemažar.