6 Medaillen bei den Steirischen-Straßenmeisterschaften

Heute starteten die Hartberger Radsporttage in Kaindorf bei Hartberg auch für den Nachwuchs. Die hügelige Runde betrug 26km, für die U13 war sie 18km lang.
In der Kategorie U13 konnte sich Jakob Murer den ersten Platz und damit den steirischen Titel holen. Allerdings war sein härtester Kampf, der Kampf um die elterliche Starterlaubnis. Nach einem Fingerbruchanfang der Woche gab es für und wider. Unser zweiter U13, Florian Jäger konnte sich den sechsten Platz sichern, nachdem die Kette den Kampf mit der großen Scheibe verloren hatte.
Die Kategorie U15 und U17 Mädchen fuhren bereits eine ganze Runde. Dabei verpasste Marco Stocker beim Zielsprint knapp das Podest und wurde Vierter. Sein Teamkollege Shayan Sarwari wurde Fünfter. Das ergibt für die steirischen Meisterschaften Platz zwei und drei.
Die Mädchen Verena Klicnik und Lena Hellebart hatten einen guten Start doch letztendlich reichte es nur für Platz drei und vier.

Für die U17 Burschen ging das Rennen bereits über zwei Runden, also 52km. Thomas Hollegger und Alexander Schachner konnten sich mit Stefan Marbler und Patrick Pramberger vom Feld absetzten und fuhren einen Vorsprung von über fünf Minuten auf das Hauptfeld heraus. Im Sprint wurde es dann Platz zwei für Hollegger und Platz drei für Schachner. Bernhard Lube kam mit dem Hauptfeld und sicherte sich Rang sechs. Markus Rinnofner wurde von einem Konkurrenten in den Kartoffelacker befördert. Mit Erde bis zu den Knien, die „Schuh vulla Loam“ kam er knapp hinter dem Hauptfeld ins Ziel.