Kriterium in Grafenbach drei Mal Platz drei

Es lief nicht alles nach Wunsch beim Kriterium in Grafenbach, aber die Fahrer brachten trotzdem achtbare Ergebnisse nach Hause.
Enzo Komatz fuhr bei den Junioren hinter Michael Holland und dem Ungarn Máté Sipos auf Platz drei und freute sich auf seinen ersten Podestplatz bei den Junioren.
Ebenfalls Rang drei erreichte Hannah Gruber-Stadler beim Rennen der Frauen. Für sie ist das „Treppchen“ schon zur „Gewohnheit“ bei den Frauen geworden.
Nach Rang zwei beim Bergzeitfahren stand Marco Stocker bei den U15 mit Rang drei abermals am „Stockerl“. Sawari wurde Neunter
Verena Klicnik erreichte bei den Mädchen U17 den vierten Rang.
Wacker haben sich auch unsere Jüngsten geschlagen. Florian Jäger (U13) fuhr bei seinem ersten Rennen auf Rang acht. Jakob Murer wurde Sechster in dieser Klasse. Viktoria Gruber erreichte bei den Mädchen U14 Rang sieben.
Bei den U17 war nach einem Sturz in der ersten Wertungsrunde wo Bernhard Lube und Thomas Hollegger verwickelt waren „die Luft draußen“. Lube konnte das Rennen nicht mehr fortsetzen. Somit gab es die Ränge zehn und zwölf für Schachner und Schachner.