Martin Messner auf Rang dreizehn

Der 18-jährige Zeltweger beendete in Leonding sein erstes Straßenrennen bei den Junioren. Im Vorjahr bestritt der Späteinsteiger vier Bergrennen, wovon er zwei gewann. Bei seinem ersten Straßenrennen im September in Judendorf wurde er in der letzten Runde aus dem Rennen genommen.
Messner kam nach 86 km mit vierzehn Sekunden Rückstand auf dem Fünften ins Ziel. Bei etwas mehr Erfahrung und Routine bei der Abfahrt hätte es auch leicht ein Platz unter den ersten acht werden können. Der Sieg ging am Paul Bleyer
Die Saison ist noch lange und Martin hat noch viel vor.