Nachdenklicher Blick in die Zukunft?

Nein, im Gegenteil Hannah Gruber-Stadler weiß ganz genau was sie will.
In ihrem ersten Jahr bei den Frauen wird das Augenmerk auf die Matura gelegt, welche im Juni ist. Bis dahin wird sie sich dem Ö-Cup der Frauen als Ziel setzten. Nach Abschluss der Matura wird sie internationale Rennen bestreiten, um für die Heim-Weltmeisterschaft, welche ja bekanntlich in Tirol stattfindet, gerüstet zu sein.
Die Vorbereitung läuft zurzeit noch auf Schi ab. Entweder mit Tourenschi auf die Grebenzen und Zirbitz oder auf Langlaufschi vor der Haustüre.