Markus Rinnofner gewinnt Goldmedaille

Auf dem kurvigen, 700 Meter langen Rundkurs auf dem Gelände des ARBÖ –Testzentrums in Ludersdorf bei Gleisdorf wurden die diesjährigen Österreichischen-Kriteriummeister ermittelt. Bei Regen und schwierigsten Verhältnissen war der Pölser Markus Rinnofner die Überraschung des Tages.  Er dominierte das Rennen, welches über 30 Runden führte,  von der ersten Wertung an.  Rinnofner setzte sich nach der Hälfte des Rennens mit dem Seriensieger Lukas Grieser vom Feld ab. Mit dem Maximum von 30 Punkten (er gewann alle Wertungen) wurde er Österreichischer –Kriterium-Meister der U15 Klasse.
Teamkollege Alexander Schachner belegte den guten sechsten Rang.

Thomas Hollegger  und Bernhard Lube erreichten nach guter Leistung die Plätze sechs und acht bei den unter Siebzehnjährigen.