Abermals gute Leistung von Grünwalder

Beim dritten Bundesligarennen in Vorarlberg erreichte Lukas Grünwalder zeitgleich mit dem Vierten, BAJC Andi das Ziel.
Genau beim Start des Rennens setzte der stürmische Regen ein. Dazu noch die niedrigen Temperaturen, nur sechs Grad, veranlassten die Rennleitung das Rennen auf 131km zu verkürzen.
Von den 150 gemeldeten Fahrern waren nur 99 am Start und 46 erreichen das Ziel.Abermals starke Leistung von Grünwalder
Beim dritten Bundesligarennen in Vorarlberg erreichte Lukas Grünwalder zeitgleich mit dem Vierten, BAJC Andi das Ziel.
Genau beim Start des Rennens setzte der stürmische Regen ein. Dazu noch die niedrigen Temperaturen, nur sechs Grad, veranlassten die Rennleitung das Rennen auf 131km zu verkürzen.
Von den 150 gemeldeten Fahrern waren nur 99 am Start und 46 erreichen das Ziel.