Hannah Gruber-Stadler stark in Holland

Beim Nationen-Cup Etappenrennen “EPZ Omloop van Borsele” in Holland präsentierte sich Hannah Gruber-Stadler hervorragend.
162 Fahrerinnen aus 15 Nationen waren auf der Startliste.
Bereits beim Einzelzeitfahren über 13,4km war sie mit Rang 19 sehr gut unterwegs.
Noch überraschender war der vierzehnte Rang beim Straßenrennen über 72km, wo sie im ersten Hauptfeld mit 60 Fahrerinnen um Platz vier sprintete.
Auf der dritten Etappe, einem Straßenrennen über 71km wurde siein Vorbereitung auf dem Zielsprint von einer Konkurrentin „ausgespeicht“. Mit fünf Speichen weniger im Vorderrad fuhr es sich nicht mehr leicht. So verlor sie bis zur Ziellinie noch 26 Sekunden auf die Etappensiegerin. Dadurch war auch ihr 17. Gesamtrang nicht haltbar und sie rutschte mit 1:25min Rückstand auf die Gesamtsiegerin auf Rang 25 zurück.