Wenn wir schon bei Vize-Präsidenten! sind

In seiner Amtszeit als LRV-Präsident hat es der jetzige Vizepräsident Grandl geschafft das Landesleistungszentrum, welches in Knittelfeld installiert war, zu demontieren. Zuerst wurde der Sitz des LLZ nach Deutschlandsberg verlegt, wo es weder einen Verein mit Straßenfahrern gab, noch gab es junge Rennfahrer. Knittelfeld blieb eine Außenstelle, mit der wir auch noch leben konnten. Als einer seiner letzten Aktionen in seiner Amtszeit als Präsident, schloss er auch die Außenstelle Knittelfeld des LLZ samt den finanziellen Mitteln.
Grandl fungiert im LRV noch immer als Vize-Präsident – jedoch nur auf der Home Page.
Rapso Knittelfeld war im Vorjahr in der ÖRV Nachwuchs-Vereinswertung auch ohne Landes-Leistungszentrum Nummer zwei in Österreich also auch “Vize”, aber durch Bewegung.