U17-Fahrer wird Landesmeister bei den Junioren

Neues BildBeim GP Judendorf hatten die zweitjährigen U17-Fahrer die Möglichkeit bei den Junioren zu starten.
Das Rennen führte über sechs Runden mit einer Gesamtlänge von 105km.
Pauli Bleyer kam mit dem Hauptfeld bzw. was davon noch übrig blieb ins Ziel. Als bester Steirer belegte er den 17. Rang zeitgleich mit dem Dritten. Der dreifache Österreichische-Juniorenmeister Fahrer Marco Friedrich wurde als  24.  zweitbester Steirer.
Die LM-Goldmedaille wird
ihm zu einem späteren Zeitpunkt überreicht. Diese war bei der geplanten Siegerehrung der Junioren noch im Auto des Rennleiters. „Sie, die Medaille, durfte  die Distanz der Elitefahrer zurücklegen – allerdings im Auto“.
Die Schwierigkeit des Rennens erkannte man an der Ergebnisliste, dass von den 63 Gestarteten nur 29 Fahrer das Ziel erreichten, darunter nur zehn Österreicher.