Rapso-Nachwuchs wieder erfolgreich in Hartberg

OLYMPUS DIGITAL CAMERABeim letzten Rennen der Hartberger Radsporttage, einem Zeitfahren, sorgten die Mädchen wieder für die Siege. Bei den Mädchen U17 (9km) gab es einen Dreifachsieg durch Katharina Gruber, Lena Hellebart und Laura Hammerl.
Hannah Gruber-Stadler siegte bei den Juniorinnen (18km) vor Jennifer Daniel und Elisa Götzinger.
Bei den jüngsten Mädchen musste sich Verena Klicnik der Estin Hanna Heinsaar geschlagen geben. Rang drei ging wieder an das Knittelfelder Team durch Viktoria Gruber.
Lukas Matzi (U13) musste sich nur Nicolas Eder geschlagen geben. Als Dritter war mit Elias Hellebart noch ein Rapso-Fahrer am Podest.
Auch bei den U15 war das Stockerl mit zwei Rapso-Fahrern besetzt. Der Sieg ging zwar mit Stefan Marbler nach Kärnten, aber mit Platz zwei durch Bernhard Lube und Platz drei durch Markus Rinnofner war das Rapso-Team wieder gut vertreten.
Bei den U17 landete Pauli Bleyer auf Platz drei. Siebender wurde Marc Steinwidder.