3 x Edelmetall für Rapso-Mädchen

ÖM-JuniorinnenBei den österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren, welche im Fliegerhorst Zeltweg ausgetragen wurden, gab es zwei Mal Gold und ein Mal Bronze für die Fahrerinnen des Veranstalterklubs.

Hannah Gruber Stadler wurde ihrer Favoritenrolle in der Juniorinnenklasse gerecht und siegte mit 35 Sekunden Vorsprung auf Corina Druml aus Kärnten. Dritte wurde Anna Huter aus Tirol vor Jeniffer Daniel. Die Siegerin fuhr auf den 14,6km einen beachtlichen Schnitt von 41,3 Km/h.
Bei den jüngsten Mädchen (U14) gab es zur Überraschung gleich zwei Medaillen. Die überlegen Führende im ÖCup Verena Klicnik, siegte mit 38 Sekunden Vorsprung auf Chiara Friedrich (Team Pro Energetic). Die Überraschung war Laura Bleyer. Motiviert von ihrem neuen 27 Zoll-Rennrad, welches ihrer Klubkollegin schon diente, gewann sie die Bronze Medaille. Rang fünf ging an Viktoria Gruber ebenfalls vom Team Rapso.
Das knappste Ergebnis gab es bei den Mädchen U17. Hier lagen fünf Mädchen innerhalb von 12 Sekunden. Katharina Gruber verpasse mit nur 3,5 Sekunden die Silbermedaille.

weiters  MädU17
8. Laura Hammerl
11. Lena Hellebart