Rang drei für Pauli Bleyer beim Kirschblütenrennen

Bleyer PauliBereits in der ersten Runde setzten sich Bleyer mit Vacek und den beiden Deutschen Lührs und Uhlig vom Feld ab. Vacek setzte sich am Schluss noch von seinen Fluchtgefährten ab und gewann solo. Pauli Bleyer kämpfte mit den beiden Deutschen um Platz zwei, musste sich aber Leslie Lührs im Sprint geschlagen geben. Gut schlug sich auch Michael Rinnofner, der mit dem Hauptfeld als 18. von Krämpfen geplagt ins Ziel rollte.

Bernhard Lube schlug sich beim U15 Rennen, welches mit vier Nationen besetzt war als Zehnter ausgezeichnet. Als Zwölfter landete auch Thomas Hollegger auch noch im Vorderfeld.

Katharina Gruber wurde beim Mädchenrennen über 35km Siebente.
Die Juniorinnen mussten mit den Frauen das Rennen bestreiten. Hannah Gruber-Stadler kam mit dem Hauptfeld als beste Juniorin als 18. ins Ziel. Dabei lies sie beinahe alle arrivierten Elite-Fahrerinnen von ARBÖ ASKÖ Graz RLM Stmk hinter sich.

weiters:
U15:
26. Markus Rinnofner 29. Dominik Rauszig
MädchenU17:
12. Lena Hellebart