Erfolgreicher Auslandseinsatz für Hannah Gruber-Stadler

Gruber-Stadler HannahBei der die Trofeo Da Moreno, Piccolo Trofeo Alfredo Binda UCI 1.1 standen 120 Juniorinnen aus 12 Nationen am Start des 67km langen Straßenrennens.
Hannah erreichte mit 1:33 Minuten Rückstand auf die Siegerin, Clara Capponi aus Frankreich als 58. das Ziel. Bedenkt man, dass Gruber-Stadler erst seit dem Sommer des Vorjahres Radrennen bestreitet und als erstjährige Juniorin mit sehr wenig Rennerfahrung bei einem Nationen-Cup am Start stand, war es eine tolle Leistung.
Als beste Nationalteam-Fahrerin belegte Lisa Pasteiner Rang siebzehn.