Rapso Knittelfeld siegte in der ÖRV Nachwuchsteamwertung 2015

Dieser Sieg kommt aus der Summe der Wertungen der einzeln Kategorien wie in den letzten Tagen aufgezeigt zu Stande.
War es im Vorjahr noch ein inoffizieller Sieg, da der ÖRV diese Wertung erst in diesem Jahr ausschrieb, ist es in diesem Jahr ganz offiziell.
Im ÖRV-Nachwuchscup werden die Punkte der Nachwuchsklassen Junioren, Juniorinnen, U17, MädchenU17, Knaben U15, Knaben U13 und Mädchen U14 addiert.
Der Knittelfelder Radklub glänzt vor allem in den Klassen MädchenU17 und Knaben U15, wo der Klubname jeweils auf Platz eins steht.
Bis Mitte der Saison sah es noch nicht so aus, als ob es die Fahrer abermals es schaffen könnten, der beste Nachwuchsklub Österreichs zu werden. Gegen Ende der Saison wurde die Cup-Wertung aber doch mit klarem Vorsprung gewonnen.
Um diese Wertung gewinnen zu können, genügt es nicht nur in einer Klasse absolute Spitze zu sein, da muss man schon breiter aufgestellt sein. Durch die gezielte Nachwuchsarbeit und permanente Talentsuche sind wir in allen Nachwuchsklassen vertreten. Aber nicht nur vertreten, sondern, wie es die einzelnen Klassenwertungen zeigen, mischen wir auch ganz vorne mit, so Obmann Karl Sterba.
In der Einzelwertung ab es durch Katharina Gruber (Mäd U17) und Christoph Luschin (U15) zwei Cupsieger für das Rapso-Team.
ÖRV-Vereinswertung 2015:Download