Bundesligarennen Zagreb

Kienzl Mario

Kienzl Mario

Mit Start in Zagreb fand das 8th Cycling Race UCI 1.2 Zagreb- Novo Mesto statt. Mit 19 Teams und Rennfahrer aus 14 Nationen war das internationale Rennen sehr gut besetzt. Die Rapso Mannschaft startete um 12:00 Uhr in Zagreb mit Dolleschall, Polansek, Pavlic, Reiter und Kienzl. Das Rennen war eine reine Hitzeschlacht mit Temperaturen um die 35Grad.
Bis zum ersten Anstieg bei KM 64 hatte das geschlossene Feld einen Schnitt von fast 50 km/h. Am Anstieg zerteilte sich das Feld im mehrere Gruppen. Reiter Daniel und Kienzl Mario konnten das hohe Tempo am Berg mitgehen. Es bildete sich eine 7-köpfige Spitzengruppe, welche in Novo Mesto bei den zu fahrenden vier Schlussrunden zu je 18km teils sehr winkeligen und anspruchsvollen Terrain, 15km vor dem Ziel wieder gestellt wurde.
Als das Feld geschlossen war, machte Adria Mobil ordentlich Tempo für ihren Top Sprinter und späteren Sieger Marco Kump (Vorjahr Saxobank Tinkoff). Im Ziel belegte Daniel Reiter Platz 29 und Mario Kienzl Platz 61. Das Rennen mit178 km und einem Schnitt 43,5 sehr schnell.
Daniel Reiter wurde in das Team genommen, damit fünf Mann am Start standen, was bei einem UCI 1.2. Rennen erforderlich ist.