Junioren kämpften in Hartberg

Das erste von drei Rennen der Hartberger Radsportwoche für die Junioren war das Straßenrennen. Mit dabei waren Gursch Georg, Waibel Christian und Dallinger Christian.
Das Rennen ging über 120km und 900 Höhenmetern auf hügligem Terrain, mit rund 80 Startern der Kategorie Amateure, Junioren und Masters 1.
Durch das stark besetzte Feld wurde der Schnitt in der ersten Rund mit 44km/h recht hoch gehalten und zahlreiche Fahrer verloren den Anschluss an das Feld. Wir Junioren versuchten hingegen durchzahlreiche Attacken und leider kurz gehaltenen Spitzengruppen-Fahrten das Rennen zu kontrollieren, was uns leider nicht gelang. Es konnte sich eine Gruppe absetzen, die das Rennen unter sich entscheiden konnte. Georg Gursch konnte sich mit seiner Sprintstärke im Hauptfeld den 2.Platz holen und wurde in der Juniorenklasse 5. . Waibel Christian konnte sich beim Zielsprint nicht mehr behaupten, da er seine Kräfte bei seinem letzten Fluchtversuch verspielte und wurde 9. Ich kam, mit Krämpfen, als 10. durchs Ziel.

C.D.