Luschin baut Führung im ÖCup aus

Der im ÖCup überlegen Führende Christoph Luschin (U15) legte mit Rang zwei hinter dem Slowenen Jan Bevc erneut eine Talentprobe ab. Sein Klubkollege Enzo Komatz belegte den guten achten Rang. Wie stark die Konkurrenz aus dem Ausland war zeigt, dass unter den besten Zehn mit Luschin und Komatz nur zwei Österreicher platziert waren. Die U15 und Mädchen hatten mit zwei Runden eine Strecke von 48,8km zu bewältigen.
Bei den Mädchen wurde die Rapso-Fahrerin Katharina Gruber hinter der Serbin Ivana Vilim Fünfte. Der Sieg ging mit Katja Kerban nach Slowenien.
Luschin liegt bei im Cup überlegen in Führung. Enzo Komatz fehlen nur noch drei Punkte auf Rang zwei. Mit Marc Steinwidder ist ein dritter Rapso-Fahrer unter den Top-Ten.
Ebenfalls aufs “Stockerl” möchte Katharina Gruber, ihr fehlen noch neune Punkte dazu. Julia Schrettner liegt auf Rang sieben.

weiters:
13. Jasmine Schatz

U15:
17. Thomas Hollegger
23. Leonard Enge