Bergrennen Diex

Kienzl Mario

Kienzl Mario

Im Rahmen der Völkermarkter Radsporttage fand das 30.Diexer-Bergrennen statt. Dabei ging es nach 3,5 Runden rauf zum Diexer-Berg. Am Start standen für das Rapso Team Kienzl, und Polansek. Ternovsek und Grünwalder fielen beim bereits beim Aufwärmen einem Sturz zum Opfer.
Vom Start weg versuchten einige Fahrer sich vom Feld zu lösen aber durch die großen Teams und ausländischen Mannschaften die das gut kontrollierten, war jeder Versuch vergeblich. Mit 45 km/h Schnitt ging es mit Vollgas in den Berg. Mario Kienzl konnte als 38. über die Ziellinie fahren und Eric Polansek als 56.
Die 30. Auflage des Diexer-Bergrennes war eine der Schnellsten in der Geschichte.
M.K.