fünf von sechs …

Neues BildBei den Landesmeisterschaften in Rottenmann, wo es um die Medaillen für die schnellsten Kriterium-Fahrer ging, räumten die Knittelfelder Radrennfahrer groß ab.
In fünf von sechs Nachwuchsklassen stellt das Rapso-Team die neuen Landesmeister. Dazu kommen noch fünf Mal Silber und drei Mal Bronze.
Wo die Hochburg im steirischen Nachwuchsradsport ist zeigt, dass von 18 möglichen Landesmeisterschafts-Medaillen 13 nach Knittelfeld gingen. Die restlichen fünf Medaillen teilten sich die Vereine Junior Cycling Team Graz, Friesis Bikery Junior Racingteam, Team Pro Energetic Voitsberg und Arbö Trieben auf.
Diese Medaillenausbeute ist der Lohn der guten Arbeit des Knittelfelder Radklubs.
Auch ohne Landes-Leistungszentrum, welches der ehemalige LRV-Präsident und jetzige LRV-Vizepräsident Gerd Grandl aus Knittelfeld abzog, geht die Arbeit in Knittelfeld erfolgreich weiter, wie die Leistungen der Fahrer und Fahrerinnen beweisen.

U13:
1. Lukas Matzi Rapso Knittelfeld
2. Dominic Rauszig Rapso Knittelfeld
3. Paul Gutenbrunner Junior Cycling Team Graz

U14 Mädchen:
1. Lena Hellebart Rapso Knittelfeld
2. Laura Hammerl Rapso Knittelfeld
3. Klicnik Verena Rapso Knittelfeld

U15:
1. Christoph Luschin Rapso Knittelfeld
2. Marc Steinwidder Rapso Knittelfeld
3. Enzo Komatz Rapso Knittelfeld

U17:
1. Pauli Bleyer Rapso Knittelfeld
2.Alexander Gratzer Friesis Bikery Junior Racing T.
3.Florian Friedrich Team Pro Energetic

MädchU17:
1. Katharina Gruber Rapso Knittelfeld
2. Julia Schrettner Rapso Knittelfeld
3. Elisa Götzinger Junior Cycling Team Graz

Junioren:
1.Moritz Irendorfer Arbö Trieben
2. Christian Dallinger Rapso Knittelfeld
3. Georg Gursch Rapso Knittelfeld

Bericht über das Kriterium folgt, wenn es eine offizielle Ergebnisliste gibt.