Weiterer Stockerlplatz für Christoph Luschin

Christoph LuschinBeim traditionellen Kirschblütenrennen in Wels mischen die jungen Rapso-Fahrer an der Spitze mit.
Bei den U15 (35km) erreichte Christoph Luschin in einer drei köpfigen Spitzengruppe das Ziel. Leider verhaute er den Zielsprint völlig, (“vor lauter zurückschauen vergaß er aufs treten”) so dass es nur Rang drei wurde. “Nur” ist gut, er fuhr ein tolles Rennen, leider ohne perfekten Abschluss.
Sein Teamkamerad Enzo Komatz schlug sich mit Rang sechs auch recht gut.
Pauli Bleyer schließt an seine guten Leistungen vom Vorjahr an und belegte als bester Erstjähriger den fünften Platz.
Im Juniorenrennen über 105km gab es für Georg Gursch mit Rang acht ein wichtiges Ergebnis. Auch bei den Mädchen gab es durch Julia Schrettner mit Rang sieben ein top ten Ergebnis.
weiter Platzierungen:
Junioren:
24. Waibel Christian
27. Dallinger Christian
U17:
22. Rinnofner Michael