Gran premio citta de gemona

Christian DallingerAm 28.09.2014 fand das 50. Int. Juniorenrennen “Gran premio citta de gemona” in Italien statt. Mit dabei waren die drei Junioren des Rapso Knittelfelds Waibel Christian, Gursch Georg, Dallinger Christian und weitere vier Fahrer die vom LRV entsendet wurden.
Das Rennen führte über 122km und einem schweren Schlussanstieg mit 1,5km länge und 16% Durchschnittssteigung.
Bis zwei Runden vor Schluss blieb das Feld geschlossen. Am Anfang der vorletzten Runde löste sich eine 15 Mann starke Gruppe, mit dabei auch Christian Dallinger. Er fuhr als Zwölfter und bester Österreicher durchs Ziel. Für italienische Verhältnisse eine ausgesprochen gute Leistung.
Gursch Georg kam als starker 25. ins Ziel. Waibel Christian musste sich dem starken Feld geschlagen geben und kam nicht durchs Ziel.