Rapso Knittelfeld dominierte Landescup

Team RapsoDie Knittelfelder Radrennfahrer bestimmten den diesjährigen Landescup nach belieben. Nicht weniger als sechs von sieben Klassensiegen gingen nach Knittelfeld.
In der Juniorenklasse gab es durch Christian Dallinger und Christian Waibel einen Doppelsieg für das Rapso-Team. Hinter dem Grazer Felix Dyczek belegte der dritte Knittelfelder Junior, Georg Gursch, Rang vier.
Bei der Klasse U15 war der Sieg eine klare Sache für den vierfachen österreichischen Meister Pauli Bleyer. Einzig der Birkfelder Alexander Gratzer konnte sich mit Platz zwei zwischen die Obersteirer schieben. Die Ränge drei bis sechs gingen mit Christoph Luschin, Lukas Hammerl, Marc Steinwidder und Enzo nach Knittelfeld.
Bei den jüngsten Burschen (U13) gab es durch Lukas Matzi und Dominic Rauszig wie bei den Junioren einen Doppelsieg. Rang drei erreichte der Grazer Paul Gutenbrunner.
In den Mädchenklassen waren die Stockerlplätze durch die Rapso-Fahrerinnen ausgebucht. Bei den Mädchen U17 siegte Jennifer Daniel vor Katharina Gruber und der punktegleichen Julia Wilding.
In der jüngsten Mädchenklasse (U14) gewann Verena Wiesler vor Laura Hammerl und Jasmine Schatz.
Die Teamwertung war erwartungsgemäß eine klare Sache für die Rapsomannschaft. Die Knittelfelder Nachwuchsfahrer hamsterten mit 2.372 Punkten über 60% der zu vergebenen Punkten ein.
Ergebnis Steiermark-Cup 2014
Mannschaftswertung
Rang   Verein                                       Punkte

  1. ARBÖ Rapso Knittelfeld              2372
  2. Junior Cycling Team Graz            493
  3. ASVÖ Volksbank Birkfeld              463
  4. Team PRO ENERGETIC ARBÖ    291
  5. ARBÖ Ortsclub Trieben                165

Die Medaillenvergabe bei den Landesmeisterschaften der Jugendlichen spiegelt das gleiche Bild.
Medaillenstand 2014                           G   S   B

  1. ARBÖ Rapso Knittelfeld             36  12  14  10
  2. Team Epoint Arbö Voitsberg       7    3     2    2
  3. JUFA Junior C. Team Graz          6    2     1    3
  4. ASVÖ Volksbank Birkfeld             5    2     0    3
  5. ARBÖ Ortsclub Trieben                4    1     2    1

Stellt sich die Frage, ob die LRV-Verantwortlichen rund um Präsident Gerd Grandl, die Demontage des Landesleistungszentrum Knittelfeld zu Saisonbeginn anhand dieser Ergebnisse fachlich noch immer als sinnvoll betrachten?
Faktum ist, die Funktionäre des Knittelfelder Radklubs setzten ihre Arbeit auch ohne das LLZ erfolgreich fort. Allerdings mussten bei Auslandsstarts größere Abstriche gemacht werden.