Marco Stocker gewann Ö-Cup

Acht Rennen, darunter Straßenrennen, Bergrennen und Zeitfahren, umfasste der Österreich-Cup bei den unter 17-Jährigen in dieser Saison. Drei Rennen von dieser Serie gewann Marco Stocker. Der Rapso-Fahrer belegte dazu noch drei zweite Plätze, das reichte für den überlegenen Sieg mit 750 Punkten. Platz zwei belegte der Oberösterreicher Moritz Doppelbauer (Felbermayr Wels) mit 633 Punkten. Rang drei ging mit 620 Punkten an Cian Hampton (Junior Cycling Team Graz).
Für Marco Stocker war das Jahr 2021 eine

weiterlesen…

Daniel und Pesendorfer 5. und 8. bei ÖM

Eine tolle Leistung erbrachten die „Rapso-Damen“ Jennifer Daniel und Jennifer Pesendorfer bei der Österreichischen Meisterschaft Kriterium. Auf dem schweren, 1,6 km langen Rundkurs in Klein Engersdorf (NÖ) wurde beim letzten Straßenrennen der Saison die Kriterium-Meisterschaft ausgetragen. Die Frauen hatten 21 Runden mit sieben Sprintwertungen zu bestreiten.
Das Rennen war auch gleichzeitig das Letzte der ÖRV Rad-Liga, dadurch war es auch

weiterlesen…

Maxi Leitner am Podest

Auch für die Jüngsten gab es einen Bewerb auf den Pyramiedenkogel. Ihr Rennen führte über die letzten 2km bis knapp vor dem Aussichtsturm. Dabei wurden die U13 und U11-Atlethen zusammen gewertet.
Maxi Leitner konnte als jüngster Teilnehmer den hervorragenden dritten Platz holen. Luca Toporsch kam als Neunter ins Ziel und Andreas Liebminger

weiterlesen…

Stocker feierte 9. Saisonsieg

Für unsere Nachwuchsathleten ging es zum letzten Rennen des Jahres, dem „Pyramidenkogel Hero“, nach Klagenfurt.
Die 7,2km lange Strecke führte von Reifnitz über Keutschach auf den Pyramidenkogel. Die U-17 starteten gemeinsam mit den Junioren und Elitefahrern. Marco Stocker konnte sich als Gesamtdritter den Sieg in seiner Altersklasse sichern. Er gewann vor den beiden Kärntner Marco Gortischnig (RC KAC) und Simon Schabernig (RC Althofen). Für Marco Stocker war es

weiterlesen…

Lindwurm-Kriterium 2021

Wie schon im Vorjahr wurde vom Radclub KAC unter Paco Wrolich das Lindwurm-Kriterium durchgeführt. Ein Kriterium nur für die Nachwuchsfahrer und das in der Innenstadt von Klagenfurt. Dieses Rennen ist für die jungen Fahrer etwas Besonderes, da trauert auch Marco Stocker nach, er fehlte wegen einer starken Erkältung.
Rapso war mit vier U11-Athleten am Start vertreten. Die jüngste Rennradklasse hatte zwölf Minuten + eine Runde zu absolvieren.
Maxi Leitner war als

weiterlesen…

Rang fünf für Marco Stocker

In Steinhaus bei Wels wurden die letzten Österreichischen Meisterschaften für den Nachwuchs ausgetragen. Die Straßenmeisterschaften wurden auf einem sieben Km langen kurvigen Rundkurs gefahren. Die U17 hatten 56km zu absolvieren. Marco Stocker, der einige Attacken einleitete, war es nicht möglich dem Feld zu enteilen, dafür waren die Anstiege viel zu kurz. Dreizehn Fahrer traten zum Zielsprint an, der leicht bergauf ging. Marco Stocker musste sich mit Rang fünf zufriedengeben. Der Sieg ging an

weiterlesen…