Pauli Bleyer Sechster bei der ÖM-Einzelzeitfahren

Für die Junioren war das Rennen Grünau-Almtal-Grünau gleichzeitig auch die österreichische Meisterschaft im Einzelzeitfahren. Es war mit 27,8km eines der längsten Zeitfahren für Junioren in Österreich. Pauli Bleyer fuhr ein überaus gutes Zeitfahren. Er verlor als bester Steirer auf dem Sieger Tobias Bayer (OÖ) nur 1:02 Min. Mit diesem Ergebnis konnte er seinen fünften Rang in der Zwischenwertung des ÖCups als bester Erstjähriger festigen.

Erster Sieg für Markus Rinnofner

Beim Einzelzeitfahren in Grünau im Almtal  gab es für die Knittelfeld Nachwuchsradrennfahrer schöne Erfolge. Der Kurs führte über eine sehr kurvige Strecke durch das Almtal.

Der Pölser Markus Rinnofner (U15)  feierte einen sensationellen Sieg. Er gewann das Zeitfahren über 14km vor dem ÖCup-Führenden Niederösterreicher Alexander Hajek und seinem Teamkollegen Alexander Schachner. Für Rinnofner war es sein erster Sieg bei den U15.

Ebenfalls mit einem Sieg weiterlesen…

Lena Hellebart und Bernhard Lube Landesmeister auf der Straße

Bei der in Gössendorf ausgetragenen Landesmeisterschaft „Straße“ waren die Knittelfelder Radrennfahrer bei jeder Siegerehrung vertreten.

Bernhard Lube und Lena Hellebart gewannen jeweils in ihren Klassen (U17, U17Mädchen) die Goldmedaille.
Pauli Bleyer (Junioren), Alexander Schachner (U15), und Verena Klicnik (MädU14) konnten sich über die „Silberne“ freuen.
Bei den Jüngsten strahlten weiterlesen…

Silber für Lube und Bronze für Klicnik

Bei der Österreichische-Straßenmeisterschaft in Gössendorf gab es zwei Medaillen für das Rapso-Team. Der komplett flache, 3,4km lange Rundkurs war für die Sprinter „die Strecke schlechthin“. Umso überraschender war der  Zieleinlauf der U17-Fahrer nach 58km und einem Schnitt von 38,5km/h. Mit einem sensationellen Sprint holte sich Bernhard Lube die Silbermedaille. Trotz ständiger Attacken weiterlesen…

Nachwuchs-Kriterium des FC Donald

In Wollsdorf bei St. Ruprecht fand ein toll organisiertes Nachwuchs-Kriterium statt. Trotz der Pfingstfeiertage (Urlaube) waren wir mit elf Fahrern vertreten.
Bei den U13 wurde unser BMX-Spezialist Jakob Murer ausgezeichneter Vierter. Teamkollege Shajan Sarwari wurde Fünfter. Der dritte „Jungspund“, Tobias Bischof erreichte Rang acht. Das Rennen führte über 15km.
Verena Klicnik, die beim gleichen Rennen mitstarten durfte, gewann die Mädchenklasse U14.
Die U15 hatten 25 Runden (25Km) zurückzulegen. Markus Rinnofner wurde Dritter und Lukas Matzi erreichte Rang fünf.
Bei den Mädchen U17, welche die gleiche Distanz zu fahren hatten, wurde Lena Hellebart Vierte.

Thomas Hollegger kam in einer Wertungsrunde weiterlesen…

Jakob Murer – 4. Neueinsteiger

Jakob kommt aus Mariahof und ist mit dem Rad schon sehr vertraut, vor allem mit dem BMX-Rad. Er fährt in Neumarkt bei einem der größten und erfolgreichsten BMX-Klubs Österreichs.
Er ist erblich vorbelastet, deshalb versuchte er es in diesem Jahr mit einigen Rennen auf der Straße. Der Anfang in weiterlesen…

Shajan Sarwari – 3. Neueinsteiger

Shajan stammt aus Afghanistan und wohnt in Spielberg. Er ist im Rahmen eines Integrationsprojektes zum Radsport gekommen. Shajan fährt in der U13 Klasse. Er hat in Grafenbach sein erstes Radrennen bestritten und ist guter Dinge beim Radsport zu bleiben.