Silber für Lube und Stocker

In Ludersdorf wurde das Erste Radrennen mit Massenstart in dieser Saison durchgeführt. Das Rennen wurde im FSZ Ludersdorf bei Gleisdorf als Kriterium ausgetragen. Für die steirischen Fahrer ging es bereits um die Medaillen. Gekürt wurden die „Landesmeister Kriterium“ in allen Klassen.
Für das Knittelfelder Rapso-Team wurden zwei Silbermedaillen eingefahren.

Bei den Junioren wurde Fahrer Bernhard Lube nur von den

überaus starken Leo Kerschbaumer (Junior Cycling Team Graz) besiegt. Bronze ging mit Philipp Hofbauer ebenfalls an das Grazer Team. Thomas Hollegger erreichte Rang neun. Das Rennen führte über 50 Runden (35km).

Die zweite „Silberne“ gewann Marco Stocker bei den U17-Fahrern. Diese hatten 30 Runden mit einer Gesamtdistanz von 19,2 km zu absolvieren. Marco Stocker musste sich lediglich Jakob Sertic vom Friesis Bikery Team geschlagen geben. Rang drei erreichte Cian Hampton vom Grazer Team.

Bei den Jüngsten (U13) erreichte Nils Cifrain bei seinem ersten Rennen mit Massenstart den achten Rang.

Ebenfalls bei seinem ersten Rennen „Mann gegen Mann“ erreichte Lucas Pripfl im Rennen der Elite/Amateure den siebenten Rang.