Hartberg 3.Tag: drei Siege für das Rapso-Team

Im Zuge der Hartbergerland Weltradsportwoche fand ein Einzelzeitfahren in Unterrohr statt. Die Kategorien U17, Juniorinnen sowie Junioren mussten eine Strecke von 17,5 km bewältigen. Die restlichen Kategorien hatte eine verkürzte Strecke von 9,5 km zu absolvieren.
Manuel Angerer erreichte, in der jüngsten Kategorie U13, den vierten Platz.
In der Kategorie U15 konnte Marco Stocker wieder einmal beweisen, was in ihm steckt. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 41,7 km/h (mit Übersetzungslimit) siegte er auch beim dritten Rennen in Folge vor

Nicolas Eder (RC Grafenbach Niederösterreich Süd). Sein Teamkollege Shayan Sarwari erreichte den fünften Rang. In der Gesamtwertung der Hartbergerland Radsportwoche wurden Stocker und Sarwari ebenfalls Erster und Fünfter.
Bei den Mädchen U17 konnte sich Verena Klicnik, als beste Österreicherin, den großartigen dritten Platz hinter den zwei Niederländerinnen Souren Scarlett und Timmermans Iris (WCL Bergklimmers) sichern.
Einen weiteren Sieg für den Arbö Rapso Knittelfeld gab es durch Alexander Schachner, in der Kategorie U17. Er siegte vor dem Niederländer Adriaans Radan (WCL Bergklimmers).
Auch Lena Hellebart konnte sich, in der Kategorie Juniorinnen, den Sieg holen. Die Junioren wurden mit den Amateuren zusammen gewertet was folgende Plätze für unsere Fahrer ergibt: 23. Platz für Bernhard Lube (Dritter Junior) und 27. Platz für Thomas Hollegger (Siebter Junior).