Stocker gewinnt in Pernitz

Beim Rundstreckenrennen in Pernitz (NÖ) feierte der Rapso U15-Fahrer Marco Stocker seinen neunten Sieg in dieser Saison.
Freud und Leid sind oft knapp beisammen. Während Stocker noch um den Sieg sprintete, lag sein Teamkollege Shayan Sarwari bereits im Krankenwagen Richtung Spital unterwegs. Er kam bereits

in der Angangsphase des Rennens zu Sturz und musste medizinisch behandelt werden.
Marco Stocker profitierte von der Vorfreude eines Konkurrenten. Während Florian Schönherr bereits die Hände in die Höhe riss, sprintete Stocker nach 33km harten Km noch am letzten Meter vorbei.

Je näher die internationale Oberösterreich-Juniorenrundfahrt heranrückt, desto besser kommt Bernhard Lube in Fahrt. Das Juniorenrennen, welches über 65 Km führte beendete er als Fünfter. Thomas Hollegger wurde als Zehnter klassiert.