Platzf fünf und acht bei ÖM Straße

Bei angenehm kühlen Temperaturen fand in Inzing/T die ÖM-Straße für Junioren statt. Zu fahren war eine anspruchsvolle Runde mit Kopfsteinpflaster und zwei Steigungen. Die Länge der Runde betrug 1.5km. Die Junioren hatten 50 Runden, also 75 Km zu absolvieren.

Kurz nach dem Start konnten sich zwei Fahrer absetzten, welche das Rennen beherrschten. Im Bergauf-Sprint des Feldes konnten Lube und Hollegger den fünften bzw. achten Platz erreichen. In Anbetracht

dass die beiden Rapso-Fahrer erstjährige Junioren sind, war es eine sehr gute Leistung.
Österreichischer Juniorenmeister wurde Niko Riegler vom Felbermayer-Team vor Maximilian Schmidbauer (Friesis Bikery-Team). Für die U17-Fahrer zählte das Rennen zum ÖCup. Alexander Schachner konnte mit Rang zehn wertvolle Punkte für die Teamwertung einfahren