Erfolgserlebnis für Thomas Hollegger

In Abwesenheit des Nationalteams war in Oberanegg ein eher spärliches Juniorenfeld am Start des Rundstreckenrennens. Aber auch diese Rennen wollen gewonnen werden. Das Rennen führte über 68km und wurde erst

im Zielsprint entschieden. Dabei musste sich Thomas Hollegger den Ungarn Fabian Csongor geschlagen geben. Platz drei erreichte der Tiroler Lucas Zauchner.