1. Sieg in einem Ö. Frauen-Cuprennen

Beim Rundstreckenrennen in Statzendorf (NÖ) holte sich die Juniorin Hannah Gruber-Stadler den Sieg im österreichischen Frauen-Cuprennen.
Der überaus selektive 7,5km lange Rundkurs, welcher acht mal zu befahren war, wurde durch stürmischen Wind noch erschwert.
Gruber-Stadler fuhr ein ausgezeichnetes Rennen und gewann mit zwei Minuten Vorsprung auf Sylvia Gehnböck (NÖ) und Veronika Windisch.

Den Sieg in der Juniorenklasse nahm nie nebenbei mit. Zweite wurde Teamkollegin Katharina Gruber vor Laura Fernbach (OÖ).

Verena Klicnik siegte bei den Mädchen U14 vor Ciara Friedrich (ST) und Amila Biberovic (T).

Markus Rinnofner beendete das Rennen der U15 als Fünfter, sein Teamkollege Alexander Schachner wurde Achter.
Im Rennen der U17 über 60km reihten sich die Rapso-Fahrer auf den Plätzen acht mit Thomas Hollegger, neun Bernhard Lube und elf Enzo Komatz ein.

Das Junioren-Rennen führte über lange, schwere 105km. Pauli Bleyer beendete das Rennen auf Rang neun.
Für die ÖRV Vereinswertung konnten wieder wichtige Punkte verbucht werden.

weitere Ergebnisse:
MädU14    4. Laura Bleyer
MädU17  10. Lena Hellebart
U13            7. Shayan Sarwari
9. Felix Winkler