Pauli Bleyer Sechster bei der ÖM-Einzelzeitfahren

Für die Junioren war das Rennen Grünau-Almtal-Grünau gleichzeitig auch die österreichische Meisterschaft im Einzelzeitfahren. Es war mit 27,8km eines der längsten Zeitfahren für Junioren in Österreich. Pauli Bleyer fuhr ein überaus gutes Zeitfahren. Er verlor als bester Steirer auf dem Sieger Tobias Bayer (OÖ) nur 1:02 Min. Mit diesem Ergebnis konnte er seinen fünften Rang in der Zwischenwertung des ÖCups als bester Erstjähriger festigen.